Fachvortrag auf der Tagung BeziehungsWeise 25. September 2018, Roncalli-Haus, Magdeburg

Die Art der Beziehungen zu Eltern und Bezugspersonen ist der Grundstein, der die Qualität der Kindheit bestimmt. Eine authentische und vertrauensvolle Beziehung sowie sichere Bindungen zu den Begleitern der Kindheit, aktivieren tiefe emotionale Zentren im menschlichen Gehirn. Das Lernen erfolgt dann auf eine nachhaltige Weise. Kinder schenken Erwachsenen mehr Beachtung, lernen und kommunizieren intensiver, wenn eine vertrauensvolle Beziehung zu ihnen besteht. Was bedarf es, um zuverlässige Beziehungen gestalten zu können?

Dieser Frage geht Dr. Ilse Wehrmann zur Eröffnung der Fachtagung in ihrem Vortrag „Keine Bildung ohne Beziehung!“ nach. Sie zeigt entscheidende Faktoren auf, die eine gelingende Beziehungsgestaltung beeinflussen und unterstützen. In der anschließenden moderierten Diskussion stellt sich Frau Dr. Wehrmann den Fragen der TeilnehmerInnen und ReferentInnen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier:

Den Fachvortrag von Frau Dr. Ilse Wehrmann: "Keine Bildung ohne Beziehung!" lesen Sie hier als pdf: