Buch: Familien- und Bildungspolitik im Wandel: Eine Zwischenbilanz

Gebundenes Buch: Familien- und Bildungspolitik im Wandel: Eine Zwischenbilanz

von Bernhard Kalicki (Herausgeber), Ilse Wehrmann (Herausgeber), Jürgen Wüst (Herausgeber)

'Die wegweisenden Ideen, Studien und Empfehlungen von Professor Fthenakis haben weit über die Wissenschaft hinaus Spuren in unserer Gesellschaft hinterlassen. Eines zieht sich wie ein roter Faden durch seine Arbeit: Ihm liegt zutiefst daran, dass Erwachsene die Bedürfnisse der Kinder wahrnehmen, verstehen und berücksichtigen. Professor Fthenakis zählt zu den Pionieren eines neuen Bildungsverständnisses, das die allgemeine Sicht auf das kindliche Lernen maßgeblich beeinflusst und verändert hat. Ich setze darauf, dass er auch künftig unseren Blick für die Rechte und Bedürfnisse von Kindern schärft.'
Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Dem breitgefächerten Wirken von Wassilios E. Fthenakis geht dieses Buch anlässlich seines 75. Geburtstags nach. Anhand der drei Themenschwerpunkte Familie, frühkindliche Bildung und Politikberatung wagen die Herausgeber gemeinsam mit den Autorinnen und Autoren eine Annäherung. Mit Beiträgen von Hans Bertram, Maria Böhmer, Jochen Fiebig, Wilfried Griebel, Stefan Grüttner, Norbert Hocke, Bernhard Kalicki, Klaus Kinkel, Daniela Kobelt Neuhaus, Hans-Rainer Kunze, Ulrich Kuther, Ursula Lehr, Renate Niesel, Pamela Oberhuemer, Rotraut Oberndorfer, Xenia Roth, Annette Schavan, Renate Schmidt, Harald Seehausen, Rita Süssmuth, Christa Stewens, Ilse Wehrmann, Jürgen Wüst und Jürgen Zimmer.

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten, Verlag: verlag das netz; Auflage: 1 (2. November 2012), Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3868920773
ISBN-13: 978-3868920772